Weinkultur am Bodensee


Die Euregio-Seminare sind gemeinsame Angebote der Volkshochschulen Bodenseekreis, Bregenz, Friedrichshafen, Kempten,
Konstanz-Singen, Kreuzlingen, Leutkirch, Lindau, Oberallgäu, Radolfzell, Ravensburg, Rorschach, Wangen, Weingarten und Bildungshaus Stein Egerta/FL.
Die Veranstaltungen zur aktuellen Kursreihe finden Sie im Flyer, den Sie nachfolgend herunterladen können:


Genuss-Event im Weingut Aufricht
Veranstalter      vhs Ravensburg
Referent             Andrea Ammerseder
Leitung               Silke Pfaller, vhs-Leiterin
Termin                Donnerstag., 07.05.2020, 15:00 – 20:00 Uhr
Ort                       Weingut Aufricht, Hagnau
Abfahrt mit dem Bus: Bahnstadt, Ravensburg Kosten                55,00 € (ab 21 TN)           60,00
€ (ab 15 TN) Kursnummer    T190104
Anmeldung      vhs Ravensburg e.V., www.vhs-rv.de Anmeldeschluss:
Donnerstag, 16.04.2020. Danach ist ein Rücktritt nicht mehr möglich.

Nach  einer  Sonderfahrt  mit  dem  Linienbus  zum  Weingut  Aufricht  in Hagnau erwartet Sie die
Verkostung außergewöhnlicher Weine eines au- ßergewöhnlichen Ortes. Die Weinerlebnisführerin Andrea
Ammerseder führt Sie ein in die Philosophie des Weinguts Aufricht, einem der absolu- ten
Spitzenerzeuger der Bodenseeregion.
Aufrichts  Weinberge  liegen  im  Naturschutzgebiet  Meersburg  und  rei- chen bis ans
Bodenseeufer. Neben dem bekannten Müller-Thurgau wer- den  Sie  weitere  Aufricht-Weine  genießen 
und  dabei  einiges  über  den Anbau und die Lagerung erfahren.
Zu den verkosteten Weinen werden Käsewürfel und Brot gereicht. Auch der einmalige Blick von der
Terrasse des Weinguts auf den See ist im Ge- nussangebot inbegriffen.





Weinbergfreunde Weingarten - Eine ganz besondere Führung durch den Weinberg Weingartens

Veranstalter      Volkshochschule Weingarten
Referent Günter Staud
Termin                Freitag, 08.05.2020, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Ort                       VHS, Gebäude Touristinfo, Münsterplatz 1
Kosten                13,00 € Kursnummer    Q3052-011
Anmeldung      VHS Weingarten, Heinrich-Schatz-Str. 16, 88250 Weingarten
Telefon: 0751 56035310; www.vhs-weingarten.de

Die  Weinbergfreunde  Weingarten  laden  zu  einem  ganz  besonderen Spaziergang über den
Martinsberg am Fuße der Basilika ein. Nach einer Pause von fast 200 Jahren wird auf Initiative des
seinerzeitigen Oberbür- germeisters Gerd Gerber seit dem Jahr 2000 in Weingarten wieder Wein
angebaut. Nach der ersten Ernte im Jahr 2003 können die Weingartner bei  bestimmten  Anlässen,  wie
 Goldene  Hochzeit,  90.  Geburtstag  oder sonstigen  großen  Jubiläen  wieder  in  den  Genuss 
eines  wunderbaren Tropfens gewonnen aus den Rebsorten Johanniter und Merzling kom- men.
Nachdem bis vor 3 Jahren die Pflege des Weinbergs in den Händen der Stadt  lag,  kümmern  sich 
heute  die  Weinbergfreunde,  eine  kleine  eh- renamtliche  Gruppe  in  Zusammenarbeit  mit  der 
städtischen  Gärtnerei um die in der Zwischenzeit gut herangewachsenen Rebstöcke. Von den
Weinbergfreunden wird Günter Staud, der seit Beginn mit dem Projekt Weinberg,  damals  als 
städtischer  Mitarbeiter,  betraut  war,  Einblicke  in die  Geschichte  des  Weinbaues  in 
Weingarten  und  insbesondere  über den neuen Weinberg geben.
Die  Teilnehmer  erfahren  dabei  nicht  nur  interessante  Hintergründe, sondern kommen auch in
den Genuss eines Schlückchens Martinsberg, einem gut gereiften Weißwein, der im Übrigen nicht
erworben werden kann.  In  gemütlicher  Runde  mitten  im  traditionellen  Weinberg  wollen wir die
Veranstaltung mit guten Gesprächen ausklingen lassen.
Bitte beachten: Die Führung ist nicht barrierefrei.


Flyer Euregio 2018-2c (ca. 984 KB)