Neue Reisen mit Geopuls 2019

GEOPULS ist unser Partner, wenn es um ganz besondere Studienreisen geht, denn die Geopuls-Reiseleiter sind allesamt begeisterte Geographen und Landeskundler mit umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen; nicht nur zur Kultur, sondern auch zu Natur und Landschaftsräumen des jeweiligen Reisezieles. Bei einer solchen Reise, gibt es neben den klassischen touristischen Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten aber immer noch etwas mehr zu sehen und zu erleben. Gerade auch die Hinwendung zu den kleinen Dingen, dem weniger Bekannten, Ausflüge in die Natur mit kleinen Wanderungen, gehören immer mit dazu. Die Teilnehmerzahl ist auf angenehme 16 Personen beschränkt. Geopuls als Reiseveranstalter für alle an Land und Leuten interessierten Menschen wurde 2004 von Dozenten des Geographischen Instituts in Tübingen ins Leben gerufen und arbeitet seitdem mit ausgewählten Volkshochschulen in der Region zusammen.

PORTUGAL – Weltkulturerbe & Landschaftsräume
von der Algarve bis Porto
14 Tage, 25.4. – 8.5. & 14. - 27.5.2019

Wer die großartigen Kulturgüter und gleichzeitig auch die beeindruckende Natur- und Landschaftsvielfalt Portugals umfassend kennen lernen möchte, trifft mit dieser Reise eine gute Wahl. Lissabon, Sintra, Evora, Tomar, Porto und Guimaraes sind nur die prominentesten kulturellen Höhepunkte mit Welterbestatus, die auf dieser Rundreise unter Leitung der berufenen Landeskundlerin und gebürtigen Portugiesin Anabela Ferreira zu genießen sind. Nicht weniger intensiv erleben Sie einige der schönsten Naturlandschaften Portugals inklusive einer Anzahl kleiner Wanderungen und Spaziergänge: die Küste der Algarve und des Atlantiks, die Flusslandschaften des Douro (inkl. einer mehrstündigen Schifffahrt im schönsten Flussabschnitt) und Tejo, die Estremadura sowie die Gebirgs-länder der Serra de Estrella, des Nationalparks Serras de Aire und des Alente-jo. Die Reisezeiten im Frühjahr und Frühherbst sind im klimatisch vom Atlantik beeinflussten Portugal, ideal und das Land zeigt sich von seiner allerschönsten Seite. Ein weiteres Plus der Reise ist die Unterbringung inmitten der historischen Altstädte, so dass Sie das Flair der Städte, insbesondere Lissabon und Porto, auch wirklich, hautnah und auch einmal nach eigenen Interessen erleben können.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 13 Ü/HP, komplettes Rundreiseprogramm. Reisepreis im DZ 2280 €, EZ +440 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

GEOPULS-Exkursionsleitung: Dipl. Geograph Joachim Graf

Folder Portugal 2019 vhs (ca. 387 KB)

IRAN Landschaften und historische Perlen des alten Persiens
14 Tage, 11. – 24.5.2019

Die bedeutendsten Orte des klassischen alten Persiens erwarten Sie, aufgereiht wie an einer Perlenschnur entlang traditionsreicher Handelsrouten: Shiraz, Persepolis, Kerman, Nain und Isfahan offenbaren dem aufmerksamen Beobach-ter die historischen Ereignisse von den antiken Reichen der Achämiden und Sasaniden über die islamischen Reiche bis hin zur jüngsten Vergangenheit. Die pulsierende Metropole Teheran entführt ihre Besucher in das moderne Leben einer Millionenstadt. In Qom, eines der bedeutendsten religiösen Zentren des schiitischen Islam dagegen, tauchen wir in eine uns unbekannte Kultur ein, die sich nur in einheimischer Begleitung wirklich erfahren lässt. Deshalb werden Sie auf dieser Exkursion nicht nur von den Geographen Prof. Dr. Dieter Burger oder Joachim Graf sondern auch vom deutschsprachig iranischen Landeskundler Kazem Hamidizadeh begleitet. Die historischen Stätten und kulturellen Zentren machen dabei einen besonderen Reiz aus - die faszinierenden Naturlandschaften stehen dem nicht nach. Von den Gebirgsketten des Zagros und Kuhrud, über Steppen und Halbwüsten bis zu den Vollwüsten Lut und Kavir, bietet diese Reise unglaublich viele und schöne Eindrücke, sowohl für den Natur- als auch für den Kulturliebhaber.

Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 13 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm inkl. Inlandsflug. Preis im DZ 2760 €, EZ-Zuschlag 380 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

Geopuls-Exkursionsleitung: Anabela Ferreira

Folder Iran 2019 vhs (ca. 350 KB)

"Sicilia terra mia" – Mein Sizilien
10 Tage, 23.05. – 01.06. & 4. – 13.6. 2019

Der Titel ist Programm. Der gebürtige, im Markgräfler Land aufgewachsene, Sizilianer und berufene Landeskundler Maurizio Rotolo möchte Sie auf einer nicht alltäglichen Route zu einigen seiner meist geliebten Orte Siziliens führen. Mit max. 16 Teilnehmern ist der Kreis auch nur so groß, daß die Reise in jeder Hinsicht sehr individuell gestaltet werden kann. Das betrifft nicht nur die Unterkunft in kleinen Hotels inmitten der schönen historischen Altstädte oder auf einer kleinen Vulkaninsel. Wer sich für diese Reise entscheidet, wird auch die Verführungen der echten sizilianischen Küche erleben. Die ersten Reisetage sind der Hauptstadt Palermo (3 Nächte) und ihrem Umland gewidmet, Zeit genug nicht nur für die Besichtigung der touristischen Höhepunkte, sondern eben auch für jene Dinge, die die Seele der Stadt und Siziliens eigentlich ausmachen. Über Cefalu und Milazzo geht es weiter zum UNESCO-Weltnaturerbe Äolische oder Liparische Inseln. Es ist dies der ruhige, von der faszinierenden vulkanischen Natur geprägte Kontrapunkt zum quirligen Palermo. Wir nehmen dabei Quartier auf dem kleinen, nur 9,5 qkm großen Inselchen Filicudi (3 Nächte) und entdecken bei einigen kleinen Wanderungen eine woanders längst verschwundene Natur und Inselidylle. Die letzte Etappe führt an die schöne Ostküste Siziliens nach Taormina der „Perle Siziliens“, wo Sie nicht, wie die meisten anderen Touristen, nur zu einem Tagesbesuch verweilen, sondern selbst drei Tage lang inmitten der herrlichen Altstadt logieren. Von dort aus unternehmen wir Ausflüge u.a. auf den Ätna und nach Syrakus mit seinem beeindruckenden griechischen Erbe. Wenn es die Flugzeiten zulassen, gibt es am Ende noch eine Stippvisite ins barocke Catania.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 9 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm. Reisepreis im DZ 2080 €, EZ-Zuschlag +380 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

GEOPULS-Reiseleitung: M.A. Maurizio Rotolo

Folder Sizilien 2019 vhs (ca. 312 KB)

NAMIBIA die ganze Vielfalt Afrikas
14 Tage: 22.07. - 04.08.2019

Namibia gehört zu den eindruckvollsten Ländern Afrikas mit einer einmaligen Vielfalt an Landschaften, Ethnien, Tier- und Pflanzenwelt. Gerade auch was die Pflanzenwelt betrifft, ist Namibia mit seinen vielen endemischen Arten, die sich perfekt an Ihre klimatische Umwelt angepasst haben, etwas ganz Besonderes. Mit Geographen Unterwegs werden Sie dies nicht nur alles erleben, sondern auch verstehen lernen. Die Reise führt auf einer abwechslungsreichen Route von der lebendigen Hauptstadt Windhoek, über die grandiose Landschaft des Waterbergs, in den wildreichen Etosha-Nationalpark, wo Sie fast sämtliche Großwildarten Afrikas versammelt finden, bis ins Damaraland. Von dort geht es weiter an den Ozean nach Swakopmund, Ausgangspunkt für die Zentrale Namibwüste und einer Bootsfahrt auf dem Atlantik zu den Robbenkolonien. Weiter geht es zum Sesriem Canyon und zu den welthöchsten Dünen im abgelegenen Sossusvleis. Die Reise findet, von der klimatischen Verträglichkeit sowie von der Möglichkeit, Tiere zu beobachten, in der besten Reisezeit (Trockenzeit im Winterhalbjahr der Südhemisphäre) statt.

Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Besichtigungen, Eintritten und Führun-gen 3480 €, EZ +320 €. Max. 16 Teilnehmer

Geopuls-Exkursionsleitung: PD Dr. Heinz Sander

Folder Namibia 2019 vhs (ca. 317 KB)

 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5431;-5425;-5635;-5246;-5468
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum