Keine aktuellen Veranstaltungen gefunden.

Neue Reisen mit Geopuls 2017/2018

GEOPULS ist unser Partner, wenn es um ganz besondere Studienreisen geht, denn die Geopuls-Reiseleiter sind alle-samt begeisterte Geographen und Lan-deskundler mit umfassenden Kenntnis-sen und Erfahrungen; nicht nur zur Kul-tur, sondern auch zu Natur und Land-schaftsräumen des jeweiligen Reisezie-les. Bei einer solchen Reise, gibt es neben den klassischen touristischen Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten aber immer noch etwas mehr zu sehen und zu erleben. Gerade auch die Hin-wendung zu den kleinen Dingen, dem weniger Bekannten, Ausflüge in die Natur mit kleinen Wanderungen, gehö-ren immer mit dazu. Die Teilnehmerzahl ist auf angenehme 16 Personen be-schränkt. Geopuls als Reiseveranstalter für alle an Land und Leuten interessierten Menschen wurde 2004 von Dozenten des Geographischen Instituts in Tübingen ins Leben gerufen und arbeitet seitdem mit ausgewählten Volkshochschulen in der Region zusammen.

ÄTHIOPIEN
21+1 Tage: 16.01. - 05.02. 2018
Geopuls-Reiseleitung: Dr. Volker Höhfeld

Als eines der geheimnisvollsten Länder Afrikas brilliert Äthiopien, das Dach von Afrika, nicht nur mit atemberaubenden Hochgebirgslandschaften um den Tana-See, den Quellflüssen des Blauen Nils oder den Bale Mountains, sondern ebenso mit seinen zahlreichen Kulturrelikten aus vorchristlicher und christlicher Zeit.
Schrift, Sprache, Musik und Malerei sind bis heute lebendige Zeugen einer Jahrtausendealten Zivilisation, die uns in steinernen Relikten, als gewaltige Felsenkirchen, eindrucksvolle Paläste und trutzige Burgen, überall im Lande entgegentreten. Ausgedehnte Vulkanplateaus, durchschnitten von tiefen Schluchten mit wassereichen Flüssen und rauschenden Wasserfällen, bilden das Rückrat eines weitgehend von Agrarkulturen und Viehzucht geprägten Landes, dessen tief religiöse Bevölkerung sein Schicksal, nicht zu den Reichen dieser Erde zu zählen, mit bewundernswerter Würde trägt. Nach Äthiopien zu reisen ist daher nicht nur ein äußerst faszinierendes Erlebnis, eine Reise dorthin bedeutet auch, die Lebensbedingungen der einheimischen Bevölkerung kennen und achten zu lernen.
Um maximal mobil zu sein und die wirklichen Höhepunkte überhaupt erleben zu können, sind wir meistens mit Geländefahrzeugen (4 Pers. je Fahrzeug) unterwegs. Um Zeit und Kräfte zu sparen wird die lange Strecke vom nördlichen ins südliche Hochland per Inlandsflüge zurückgelegt. Malaria-Prophylaxe ist nicht erforderlich, da Tiefländer gemieden werden. Klimatisch ist die Höhenstufe der Tropen für uns Europäer sehr gut verträglich.

Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 21+1(Rückflug) Tage, 20 Ü/VP in guten und bewährten Unterkünften in Äthiopien. Komplettes Exkursionsprogramm Reisepreis im DZ: 4840 €, EZ +560 € (vorbehaltlich Dollarkursschwankungen). Hier begrenzt auf max. 18 Teilnehmende.

Folder Äthiopien 2018 vhs (ca. 357 KB)

APULIEN
10 Tage, 27.04. – 06.05. & 08. – 17.10.2018
GEOPULS-Exkursionsleitung: M.A. Maurizio Rotolo

Apulien ist eine ganz besondere Region innerhalb Italiens. Es gilt als die am Wenigsten italienische Region des Landes. Dies liegt freilich weniger an der Kultur als am ganz andersartigen Landschaftsbild. Die Erklärung dafür ist geologischer Natur.
Apulien ist, im Gegensatz zum Rest Italiens, Teil der Afrikanischen Kontinentalplatte. Es ist ein zerbrochenes Tafelland, das durch seine unterschiedlichen Höhenlagen aber zum Teil atemberaubende Landschaften hervorgebracht hat. Das Spektrum reicht von der Hochebene der Alta Murgia, die von gewaltigen Canyons durchzogen wird über sanftwellige Hügelländer, bis zu den weiten Ebenen des Salento und herrlichen Küstenabschnitten.
Das Kennenlernen von Natur und Landschaft Apuliens spielt bei dieser Reise deshalb eine wichtige Rolle (kleine, gut zu bewältigende Wanderungen inklusive), genauso wie das Erleben der kulturellen Höhepunkte. Begonnen beim Castel del Monte Kaiser Friedrich II über die, nur in Apulien vorkommenden Trullibauten um Alberobello (UNESCO-Welterbe), bis zur weißen Barockstadt Lecce und manchem mehr. Ein Abstecher in die Nachbarregion Basilikata zum UNESCO-Welterbe Matera (Europäische Kulturhauptstadt 2019) rundet diese einmalige Reise, genauso ab, wie die drei individuellen Unterkünfte. 4 Nächte auf einem historischen Landgut, das heute in ein 4-Sterne Hotel inmitten von Olivenhainen umgewandelt ist, zwei Tage in einem kleinen Stadthotel inmitten der wunderschönen historischen Altstadt von Matera und zum Abschluss, drei Tage in einem kleinen Hotel direkt am Meer.

Leistungen: Direktflüge ab/nach Stuttgart, 9 Ü/HP. Komplettes Exkursionsprogramm. Preis im DZ 2020 €, EZ + 360 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

Folder Apulien 2018 vhs (ca. 395 KB)

ANDALUSIEN
12 Tage: 15. – 26.04. & 30.4. – 11.5. 2018
Geopuls-Reiseleitung: Dr. Fernando Gonzáles-Viñas

Wenn du in den Straßen von Granada einem blinden Bettler begegnest, so gib ihm doppelt, denn es ist Leid genug, diese Schönheit nicht sehen zu können.

Wer mit offenen Augen reist, merkt bald, dass diese poetische Beschreibung Granadas auch an vielen anderen Orten Andalusiens seine Berechtigung hat. Fast 800 Jahre lang währte die orientalisch-arabische Präsenz auf spanischem Boden und hinterließ herrliche Monumente die in Europa einmalig sind. Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Córdoba oder die herrliche Altstadt von Sevilla sind nur die prominentesten Beispiele die auf dieser Rundreise intensiv zu erleben sind. Allein dabei bleibt es mit Geopuls natürlich nicht, denn Andalusiens Landschaften lohnen ebenfalls, sie näher kennen zulernen. Ausflüge und kleine Wanderungen führen uns deshalb in die bizarre Karstlandschaft des Naturreservates El Torcal oder die Gebirgslandschaften der Sierra Nevada und der Alpujarra Alta mit ihren weißen Dörfern. Faszinieren wird Sie auch eine Fahrt mit der ältesten Dampflock Spaniens durch die 5000 Jahre alte Bergbaulandschaft am Rio Tinto. Um das Flair der Städte Andalusiens nicht nur bei Besichtigungen erleben zu können, sondern tagtäglich, hautnah und wer möchte auch einmal auf eigene Faust, wohnen wir stets in hübschen kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte sowie, um auch das Landleben kennen zulernen, in einem urigen Bergdorf in den Alpujarras.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm. Reisepreis im DZ 2120 €, EZ-Zuschlag 420 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

Folder Andalusien 2018 vhs (ca. 431 KB)

ALBANIEN
Eine abwechslungsreiche Reise durch 4 Länder: der Lebensraum der Albaner
12 Tage, 3 Termine 2018: 18. – 29.4., 9. – 20.5., 25.9. – 6.10.
Geopuls-Reiseleitung: Prof. Dr. Dhimitër Doka

Nach langer Abgeschlossenheit wird Albanien und dessen angrenzende Regionen heute touristisch erst ganz langsam entdeckt. Massentourismus ist ein unbekanntes Phänomen. Für den Reisenden öffnen sich teils großartige Landschaften mit einer nahezu unberührten Natur in den Albanischen Alpen, lange Sandstrände an der Adria und eine wechselvolle Geschichte bis zurück in die Antike - Albanien hat viel zu bieten! Auf unserer Route warten allein 5 UNESCO-Welterbestätten (und 3 Anwärter darauf) auf Ihren Besuch. Mit einem hervorragend Deutsch sprechenden albanischen Geographen, der seine Heimat bis in den hintersten Winkel wie seine Westentasche kennt und mitunter auch sehr humorvoll die Eigenheiten der Region zu vermitteln weiß, wird diese Reise zu einem ganz besonderen Erleb-nis.
Unterkunft nehmen wir, wo möglich in hochwertigen Hotels, aber auch einmal ganz authentisch in guten Landgasthöfen und genießen die ausgezeichnete lokale Küche. Sehr schnell wird Sie die herzliche Gastfreundschaft und lebensfrohe Art der Albaner begeistern und eventuelle Vorurteile als vollkommen unberechtigt verpuffen lassen. Die gesamte Region gilt heute als äußerst sicher. Die Route führt von der farben-prächtigen Hauptstadt Tirana über Krujë und Skodra nach Montenegro, in den Biogradska Gora Nationalpark sowie über Peja und Prizren in die Albanischen Alpen, die wir u.a. auf einer 40 km langen Bootsfahrt sehr intensiv erleben werden. In Südalbanien führt die Route u.a. nach Berat, entlang der Adria bis nach Butrint sowie über Girokastra bis nach Ohrid in Mazedonien. Ihren Abschluss findet die abwechslungsreiche Exkursion in einem schönen Strandhotel in der Hafenstadt Durres.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm. Preis im DZ 1960 €, EZ-Zuschlag 180 €. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende.

Folder Albanien 2018 vhs (ca. 394 KB)

MITTEN IN SPANIEN
Kastilien-Extremadura-Madrid
12 Tage, 12. – 23.09. 2017
GEOPULS-Reiseleitung: Dr. Fernando Gonzales-Vinas

Spaniens Mitte ist faszinierend, kulturell und landschaftlich mehr als abwechslungsreich und doch in weiten Teilen ein ursprüngliches, touristisch kaum entdecktes Land. Wir haben für diese Reise eine Route zusam-mengestellt, die nicht nur die einmaligen Städte zum Gegenstand der Exkursion macht, sondern auch in die nicht weniger grandiosen Naturlandschaften einführt. Um auf der Rundreise nicht täglich das Quartier wechseln zu müssen, gibt es vier feste Stationen: Toledo, Trujillo, Salamanca und Madrid. Damit Sie das Flair dieser Städte auch wirklich genießen können, nehmen wir unser Quartier jeweils in kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte. Von diesen aus unternehmen wir auch Ausflüge in die Umgebung. Bei kleinen Wanderungen und Spaziergängen lernen Sie dabei Schönheit und Besonderheiten des jeweiligen Landschaftsraums kennen. Erste Etappe ist Toledo (Weltkulturerbe). Nirgendwo sonst in Zentralspanien ist das maurische Erbe Spaniens so lebendig und greifbar wie hier. Vom nächsten Etappenort Trujillo, geht es in die urwüchsige Landschaft der Extremadura, zum Nationalheiligtum Spaniens, dem berühmten königlichen Kloster von Guadalupe mit der schwarzen Madonna, inmitten einer imposanten Bergkulisse sowie Cáceres (Weltkulturerbe), wo die Zeit der Eroberung der Neuen Welt lebendig wird. Nach Salamanca (Weltkulturerbe), ins Grenzland zu Portugal führt das nächste Etappenziel und von dort auch nach Avila (Weltkulturerbe), der höchstgelegen Provinzhauptstadt Spaniens, die sich ihr mittelalterliches Aussehen bis heute bewahren konnte. Eine echte Zeitreise! Letzte Station ist die Hauptstadt Madrid mit ihren Sehenswürdigkeiten, wo wir die letzten drei Tage verbringen.

Leistungen: Direktflug ab/nach Stuttgart, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Ausflügen, Fahrten, Eintritten, Führungen 2060 €, EZ-Zuschlag 380 €. Max. 16 Teilnehmende.

Folder Zentralspanien 2017-9 .. (ca. 363 KB)

TAIWAN
Das „andere“ China

16 Tage, 02. - 17.09. 2017
GEOPULS-Reiseleitung: Dipl.-Geographin Weihsuan Lin (Taiwan) & Dr. Harald Borger

Taiwan, das frühere Formosa, wird vom kommunistischen China bis heute als abtrünniger Teil betrachtet. Im Gegensatz zu China hat das demokratische Land bereits früh eine enorme wirtschaftliche Entwicklung durchgemacht und gehört heute zu den 30 Ländern mit dem höchsten Lebensstandard weltweit. Von den portugiesischen Kolonialherren zu recht Ilha Formosa (die schöne Insel) genannt, lockt Taiwan mit einer einzigartigen subtropischen Natur. Bereits vor 10.000 Jahren besiedelten malaio-polynesische Ureinwohner, die zu einem großen Teil immer noch in traditionellen Dörfern des Gebirges leben, die Insel. Im Mittelalter folgten Stadtgründungen der Hakka- und Fujian-Chinesen. Erst am Ende des chinesischen Bürgerkriegs entstand die heutige Mehrheit aus chinesischen Einwanderern des 20. Jahr-hunderts. Mit dem Beitritt der VR China trat Taiwan 1971 aus der UNO aus. Deswegen hat Taiwan bis heute keine Einträge in der UNESCO-Welterbeliste, obwohl das Land Unglaubliches zu bieten hat. Auch die Naturlandschaften, darunter die atemberaubende Tarokoschlucht, das Alishan-Gebirge und der Yangmingshan Nationalpark mit seinen Vulkanformen bieten einmalige Naturschauspiele. Die bedeutendste kunsthistorische Sammlung der gesamten chinesischen Welt, einst in der verbotenen Stadt in Peking beheimatet, befindet sich heute in Taiwan. Auf der Rundreise werden Sie deshalb nicht nur einmalige Naturräume erleben, sondern gleichermaßen eine chinesische Kultur, wie Sie heute in der VR China nicht vorhanden ist. Die Reise führt Sie von den Dörfern der Ureinwohner bis zu den modernen Metropolen, von chinesischen Tempeln vergangener Jahrhunderte bis hin zu den Wolkenkratzern der abwechslungsreichen Hauptstadt Taipei.

Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 13 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Besichtigungen, Eintritten und Führungen 3680 €, EZ + 880 €. Max. 16 Teilnehmende.

Folder Taiwan 2017 vhs (ca. 365 KB)

KUBA
11 Tage, 16. - 26.11. 2017
Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Martin Friedrich

Heiße Salsa-Rhythmen und klassische Autos der 50er Jahre, Che Guevara und Fidel Castro, paradiesische Karibikstrände und verträumte Städte im spanischen Kolonialstil, Rum, Zuckerrohr und kubanische Zigarren, einzigartige tropische Vegetation und grandiose Landschaften – Kuba!
In kaum einem anderen Land treffen Sie auf so viel Abwechslung, Charme und Lebensfreude. Vor über 50 Jahren im Fokus der Weltpolitik, ist das fast vergessene Kuba inzwischen auf einen Verständigungskurs mit den USA eingeschwenkt, was zu einer Öffnung und wirtschaftlichen Erholung des Landes geführt hat. Die Zusammenhänge zwischen der lebendigen Kultur, den traumhaften Landschaften und den Menschen auf Kuba stehen bei dieser Reise im Vordergrund, die vom in Lateinamerika aufgewachsenen Geographen Martin Friedrich authentisch und kompetent vermittelt werden können. So bereisen Sie nicht nur die touristisch bekannten Städte, sondern blicken, unterwegs auch immer wieder hinter die Kulissen. Am meisten vielleicht während der Tage in der herrlichen Karstlandschaft im Westen Kubas, wo Sie in kleinen Ortschaften mit kubanischem Flair in Privathäusern im Kolonialstil sehr komfortabel untergebracht sind. Wer die traumhaften Sandstrände Kubas nach der Rundreise noch ein paar Tage genießen möchte, dem bieten wir auf Wunsch als Zubuchung eine 2-3-tägige Verlängerung zum Badevergnügen.

Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 9 Ü/HP komplettes Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Besichtigungen, Eintritten und Führungen 2890 €, EZ-Zuschlag 320 €. Max. 16 Teilnehmer / individuelle Badeverlängerung in einem 5-Sterne-Hotel möglich (3 Ü/HP, pro Person 340 €, EZ-Zuschlag 160 €; bei Buchung bis zum 1.4.2017; danach plus 50 €).

Folder Kuba 2017 vhs (ca. 333 KB)