Mai

Juni

Juli

September

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

ONLINE: Römer erleben: Den Römern über den Gartenzaun geschaut: Ziergärten und Nutzgärten
Kunst- und Kulturgeschichte

Die Landesgartenschau in Überlingen 2021 wurde nun eröffnet - ein guter Anlass den Blick nicht nur in der Gegenwart verweilen, sondern auch mal in die Vergangenheit schweifen zu lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie dabei den Römern über den Gartenzaun:
1. Teil: die Luxus-Gärten der Römer
In den römischen Ziergärten spiegelt sich der luxuriöse Lebensstil der damaligen Oberschicht  wieder: Wasserbecken, steinerne Repliken von Marmorstatuen, kunstvoll geschnittene Bäume und Hecken, Fischteiche, Wasserspiele, Mosaike und Wandmalereien. Dem reichen Römer dienten diese Paradiese auf Erden als Ort der Entspannung, Muße und Inspiration.
2. Teil: Nutzgärten der Römer
„Cato rühmt die Kohlgärten“ schreibt im 1. Jh. n. Chr. Plinius der Ältere in seiner Naturalis historia, wo er u.a. über den Anbau von Gemüse, Kräuter, Obst und Wein sowie über Gartenbautechniken spricht.
Was wissen wir heute über die Nutzgärten der Römer? Was wurde angebaut? Wie wurden die Gärten gestaltet und was weiß man über die Pflanzenpflege? Diesen Fragen geht der Kurs nach. Dabei kann das Wissen über die Gärten der Römer Ihnen durchaus auch mal Inspiration und Anregungen für den eigenen Garten geben.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme sind:
- PC, Notebook, Tablet o.ä.
- Headset oder Lautsprecher und Mikrofon, Webcam (bei neueren Geräten ist meist alles schon integriert)
- eine stabile Internetverbindung (z.B. über einen der Browser Chrome, Firefox, Safari in möglichst aktueller Version)
Rechtzeitig (ca. 2 Tage) vor Kursbeginn erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Zugangslink zur Plattform.