Kräuter am Wegesrand – gesunde Partner für die Frühjahrsküche (ausgefallen)


Überall am Wegesrand wachsen viele, oft unscheinbare oder achtlos als „Unkraut“ bezeichnete Pflanzen. Besonders im Frühjahr, wenn es wenig regionales Gemüse zu kaufen gibt, peppen Wildkräuter unseren Speisezettel mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und unvergleichlichen Geschmackserlebnissen auf.
Bei dem Kräuterspaziergang (maximal 2 km) geht es darum, essbare Pflanzen in der Natur sicher zu erkennen und von gesundheitsschädlichen Arten zu unterscheiden.
Wir konzentrieren uns auf Arten, die sehr häufig vorkommen. Außerdem gibt es Tipps zum Sammeln und zu der jeweiligen Verwendung.


Eine Kooperation mit dem Landwirtschaftsamt Bodenseekreis im Rahmen der Landesinitiative MACH'S MAHL – Selber machen, die Mahlzeiten wieder mehr in den Mittelpunkt stellen und Wert schätzen – ist eine Offensive des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz für gutes Essen in Baden – Württemberg.



* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

Gerlinde Heumesser, technische Lehrerin für Hauswirtschaft, Landwirtschaftsamt Bodenseekreis
CB104130KR*
9,00

Weitere Veranstaltungen von Gerlinde Heumesser

Di 11.05.21
19:00 – 20:30 Uhr
Kressbronn
Di 08.06.21
19:00 – 20:30 Uhr
Kressbronn