APULIEN – Land der kleinen und der großen Wunder


Wussten Sie, dass ein Großteil der italienischen Region Apulien geologisch gesehen gar nicht zu Europa sondern zur Afrikanischen Kontinentalplatte gehört? Nicht weniger schön aber ganz anders präsentiert sich daher die apulische Landschaft im Vergleich zum Rest Italiens. Der Vortrag spannt einen weiten Bogen von spektakulären Naturphänomenen und Landschaften bis hin zu den reichen Kulturzeugnissen dieses Landes, das durch die Geschichte hindurch viele Zivilisationen kommen und gehen sah. Griechen, Römer, Normannen, Staufer und weitere. Jede der vielen Kulturen hinterließ ihre Spuren und Monumente, einige davon sind Sehenswürdigkeiten, die es in der Welt einmalig nur hier zu bestaunen gibt. Ein Sprung zum angrenzenden UNESCO-Weltkulturerbe Matera in die Nachbarregion Basilikata rundet diesen länderkundlichen Vortrag in digitaler Bildtechnik ab. Der Vortrag ist gleichfalls als Einführung zu unserer vhs-Studienreise gedacht (s. bei Studienreisen).
1 Abend
Mittwoch, 18.10.2017, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Rolf Beck, Diplom-Geograph
RA11011VMA
Bildungszentrum, Ensisheimer Straße 30, 88677 Markdorf, Raum: EG 252 (Vortragssaal)
3,00
Abendkasse

 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5482;-5431;-5934-5425;-5246
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum