Digitale Medien im Kleinkindalter – machen Smartphones unsere Kinder krank?


Veranstaltung in Kooperation mit der Bildungsregion Bodenseekreis und Beauftragte für Suchtprophylaxe im Bereich Medien des Bodenseekreises
Über die Erkenntnis, dass allzu hoher Medienkonsum im Jugendalter negative Folgen mit sich bringt, herrscht inzwischen allgemeiner Konsens, auch wenn eine Änderung damit noch nicht erreicht ist. Neuere Untersuchungen zeigen inzwischen, dass die Problematik möglicherweise bereits viel früher, bereits im Kleinkindalter, beginnt und dass intensive Medien- und Smartphonenutzung der Eltern bereits negative Auswirkungen auf die Kinder haben kann. Der Vortrag erläutert diese neuen Studienergebnisse und soll das Bewusstsein für diese Gefahren schärfen sowie Auswege aus der Medienfalle darlegen.

* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

1 Abend
Donnerstag, 27.06.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Alexander Reuter, Neurobiologe
WA105043KR*
Familientreff im Schlössle, Seestr. 20, 88079 Kressbronn
8,00
Belegung: