Einführung in Modern American Squaredance (ausgefallen)


Square Dance ist ein amerikanischer Volkstanz, der sich aus den europäischen Volkstänzen der Siedler entwickelt hat und weltweit mit zunehmender Beliebtheit getanzt wird. Jeweils vier Paare, die sich im Quadrat (Square) aufstellen, bewegen sich nach den Zurufen des Callers in ständig wechselnden Formationen wie Quadraten, Kreisen, Sternen, Linien usw. Vom Caller werden nur die Namen der einzelnen Figuren zugerufen. Deshalb muss hier nicht der Ablauf eines ganzen Tanzes auswendig gelernt werden, wie sonst bei Volkstänzen üblich. Namen und Ausführung der einzelnen Figuren sind weltweit standardisiert. Die Zurufe (Calls) erfolgen traditionsgemäß in englischer Sprache, aber auch ohne Englischkenntnisse kann jede(r) diesen Tanz erlernen. Square Dance ist an kein Alter gebunden und offen für Singles und Paare. Getanzt wird meist nach amerikanischer Country Music.

*kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn


Klaus Graff
UA205741BE*
27,04
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5246;-5468;-5482;-5431;-5425
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum