Indianerflöten - Seminar (ausgefallen)


Dieses Seminar ist für all jene gedacht, die sich von den liebevollen Klängen der indianischen Flöte angezogen fühlen und erleben wollen, wie einfach es ist, diese zu spielen und seinen Gefühlen eine Stimme zu geben.
Die Töne der nativen Indianerflöte sind aufgrund ihrer Stimmung in Moll-Pentatonik so aufgebaut, dass sie immer in Harmonie zueinander stehen. Das heißt, dass man grundsätzlich nicht falsch spielen kann. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Kontrolle des Verstandes abzulegen und dem, was in uns ist, Ausdruck zu verleihen und so unserem Herzen eine Stimme zu geben.
Sie brauchen absolut keinerlei Musik- oder Instrumentenkenntnisse, um an diesem Kurs teilzunehmen.
Wir werden an diesem Tag die Geschichte der indianischen Flöte näher kennenlernen und uns gemeinsam der Handhabung, dem Umgang, dem Spiel und den Variationen im Umgang mit der Indianerflöte widmen. Wir probieren auch verschiedene Kombinationen mit anderen Instrumenten aus. Bis zum Abend werden Ihre ersten Melodien Sie verzaubert haben...
Wenn Sie eine Gitarre, Trommel oder Rassel mitnehmen möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen.
Sie haben noch keine Indianerflöte? Kein Problem. Eine Indianerflöte wird Ihnen bei Bedarf gerne für das Seminar zur Verfügung gestellt. Die Leihgebühr für eine Flöte während der Seminarzeit beträgt 10,00 EUR.
Ebenso können Flöten beim Kursleiter erworben werden.
Bitte bequeme Kleidung, Verpflegung und Getränk für den Tag / die Mittagspause mitbringen.


* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

Frank Brauchle
AB213173ÜB*
49,50
zzgl. ggf. 10,00 EUR Leihgebühr für Flöte (gültig ab 5 TN)