Vom Kräuterbüschel, "Frauendreißiger" und der Kraft der wilden Kräuter neu


Die Zeit zwischen dem 15. August (Maria Himmelfahrt) und dem 12. September (Maria Namen) wurde der „Frauendreißiger“ genannt und galt seit jeher als besonders günstige Zeit zum Kräutersammeln. Der Brauch des Kräuterbüschels zu Maria Himmelfahrt erfreut sich wieder größerer Beliebtheit und so wollen wir bei unserem gemütlichen Spaziergang besprechen, welche Kräuter üblicherweise in das Büschel gebunden wurden und einige davon am Wegrand entdecken und kennen lernen. Wie wurden sie in der Volksmedizin eingesetzt? Wie können wir sie noch heute – als Hausmittelchen oder in der Küche - für uns nutzen? Welche Geschichten und Bräuche ranken sich um die wilden Kräuter? Bitte mitbringen: Dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Zecken- und Mückenschutz und etwas zu Trinken.

* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

1 Nachmittag, 04.09.2020
Freitag, 15:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Cornelia Rick, Kräuterführerin und Kursleiterin für Waldbaden
BB104126MA*
Treffpunkt: Am Neusatz 2, Markdorf (Parkplatz beim Friedhof)
16,00
(gültig ab 9 Teilnehmenden)
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Cornelia Rick

Treffpunkt: Wanderparkplatz Fürstenbergweg, Gehrenberg
AB104142MA* 10.07.20
Fr
Treffpunkt: Gedenkstätte Brachenreute, Wanderparkplatz Winterhalde
AB104151ÜB* 30.07.20
Do