Vorbereitungskurs - Grundqualifizierung für Tagespflegeeltern

Einführungskurs
Der Vorbereitungskurs führt in die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater ein und ist vor der Aufnahme des ersten Tageskindes zu absolvieren. Neben rechtlichen Grundlagen und formalen Rahmenbedingungen der Kindertagespflege werden auch die eigene Motivation und Erwartungen geklärt und die Zusammenarbeit mit den Eltern der betreuten Kinder thematisiert. Am Vorbereitungskurs kann nur teilnehmen, wessen Eignung bereits durch die regional zuständige Vermittlungsstelle für Kindertagespflege positiv überprüft worden ist.

Wer als Tagesmutter oder Tagesvater fremde Kinder betreuen möchte, muss zahlreiche Anforderungen erfüllen. Unter anderem müssen vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderung der Kindertagespflege vorhanden sein. Diese Kenntnisse werden in Baden Württemberg im Rahmen einer standardisierten Qualifizierung auf Grundlage des DJI-Curriculums vermittelt. Im Bodenseekreis wird die Qualifizierung in Kooperation von Jugendamt und Volkshochschule organisiert und durchgeführt. Im Anschluss an diese Grundqualifizierung im Umfang von 160 Unterrichtseinheiten (UE) sind Tagesmütter und Tagesväter verpflichtet, jährlich an Fortbildungen im Umfang von 15 UE teilzunehmen.
Die Qualifizierung ist verpflichtend und Voraussetzung für die Vermittlung, die Erteilung der notwendigen Pflegeerlaubnis und die Förderung der Kindertagespflege durch das Jugendamt. Die Grundqualifizierung besteht im Bodenseekreis aus einem Vorbereitungskurs mit 30 UE und einem Qualifizierungskurs mit 130 UE.
Bei Fragen rund um die Kindertagespflege stehen Ihnen die Ansprechpartnerinnen des Jugendamts Bodenseekreis gerne zur Verfügung:
                                                          
Sabine Bruckert
Tel.: 0159 04204 242
E-Mail: sabine.bruckert@bodenseekreis.de             
Zuständig für: Bermatingen, Markdorf, Oberteuringen

Heike Langer
Tel.: 0159 04204 243
E-Mail: heike.langer@bodenseekreis.de
Zuständig für: Daisendorf, Hagnau, Meersburg, Owingen, Sipplingen, Stetten, Uhldingen-Mühlhofen,Überlingen

Katarina Schulz
Tel.: 0159 04204 258
E-Mail: katarina.schulz@bodenseekreis.de
Zuständig für: Deggenhausertal, Frickingen, Heiligenberg, Salem

Gabi Schaup-Knaack
Tel.: 0159 04204 256
Mail: gabriele.schaup-knaack@bodenseekreis.de
Zuständig für: Eriskirch, Langenargen, Kressbronn, Friedrichshafen, Immenstaad

Claudia Dahlhoff
Tel.: 0159 04204 247
E-Mail: claudia.dahlhoff@bodenseekreis.de
Zuständig für: Meckenbeuren

Marion Litter
Tel.: 07542-98063020
E-Mail: marion.litter@bodenseekreis.de
Zuständig für: Neukirch, Tettnang



*Anmeldeschluss drei Wochen vor Kursbeginn
6 Tage
Freitag, 17.02.2017, 18:00 - 21:15 Uhr
Samstag, 18.02.2017, 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag, 10.03.2017, 18:00 - 21:15 Uhr
Samstag, 11.03.2017, 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag, 31.03.2017, 18:00 - 21:15 Uhr
Samstag, 01.04.2017, 09:00 - 14:00 Uhr
6 Termin(e)
Cornelia Speth, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
PA106911KR-QTP*
Familientreff im Schlössle, Seestr. 20, 88079 Kressbronn
15,00
Anmeldung bitte erst nach vorheriger Rücksprache mit der o.g. Ansprechpartnerin des Jugendamts
Belegung:
 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5246;-5635;-5468;-5934;-5482
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum