Zuschuss Ihrer Krankenkasse ?

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

die Bezuschussung von Gesundheitskursen hat sich geändert.Nur noch ein kleiner Teil der vhs-Kurse erhält einen Zuschuss. Generell gilt: Pro Versichertem und Kalenderjahr werden maximal 2 Kurse bezuschusst, wenn Sie als Teilnehmer/in mind. zu 80 % anwesend waren. Weitere Kriterien für die Bezuschussung (vgl. Leitfaden Prävention des GKV) sind:
 
•nur Einsteiger- bzw. Wiederholerkurse, nicht Fortgeschrittenen-Kurse bzw. Dauerangebote •Kursdauer mindestens 8 bis maximal 12 Termine (AOK 16 Termine)
•Kursleiterqualifikation ist genau definiert. Hier gelten unterschiedliche Maßstäbe: Die Qualifikation Übungsleiter/in Prävention wird nur über Sportvereine mit dem Siegel Sport pro Gesundheit anerkannt.
•Kursinhalte und -titel sind genau festgelegt

Durch die neuen Rahmenbedingungen fallen alle Kurse aus der Bezuschussung, die mindestens eines der obengenannten Kriterien nicht erfüllen. Dabei sind auch Kurse und Kursleitungen betroffen, die bereits langjährig bezuschusste Kurse angeboten haben, nun aber nicht mehr den Prüfkriterien des Leitfadens Prävention der Krankenkassen entsprechen und durch das Online-Prüfverfahren der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) abgelehnt wurden, das keinerlei Ausnahmen zulässt. Speziell bei den Wirbelsäulen-Kursen sind die Genehmigungen ab Sommer 2017 abgelaufen. Im Moment versuchen wir eine erneute Prüfung zu veranlassen, deren Ergebnisse im Moment noch nicht vorliegen. Ob ihre Wirbelsäulengymnastik also bezuschusst wird, erfahren Sie voraussichtlich ab Kursbeginn bei Ihrer Kursleitung oder bei Michael Schreck, 07541 2045472. Die AOK Baden-Württemberg prüft selbst und kommt in Einzelfällen auch zu anderen Ergebnissen, so dass es hier Unterschiede in der Bezuschussung geben kann.  Bei Fragen zur Bezuschussungspraxis wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Wir als Volkshochschule haben darauf leider nur bedingt Einfluss und sind oft auch anderer Auffassung als die ZPP.
Bitte beachten Sie bei Ihrer Kurswahl: Alle Kurse an der Volkshochschule sind qualitätsgesichert. Die Genehmigung oder Ablehnung durch die ZPP sagt nichts über die Qualität eines Kurses aus. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass der Kurs Ihre Gesundheit fördert.

Unten finden Sie eine Liste der Kurse, die für Herbst 2017 von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt wurden.

Krankenkassenliste Herbst 2017 (ca. 31 KB)

 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5246;-5635;-5468;-5482;-5431
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum