Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit neu


Achtsamkeit ist eine alte buddhistische Praxis, die für das Leben in der heutigen Zeit mit all seinen komplexen Herausforderungen von großer Bedeutung sein kann. Achtsamkeit zu praktizieren heißt, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst im gegenwärtigen Augenblick, im „Hier und Jetzt“ zu sein, ohne zu urteilen. Diese Art von Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit sowie die Fähigkeit, die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren. Durch Achtsamkeit erkennen wir den Reichtum des Lebens und die Vielfalt und Tiefe unserer Möglichkeiten. So finden wir Wohlbefinden, mehr Gelassenheit und Lebensfreude. WAS lernen wir im Kurs? Unsere eigenen Emotionen, Schmerzen und Probleme anzunehmen und zu erkennen; uns selbst, die anderen und unsere Lebensumstände so zu akzeptieren wie sie sind; Güte und Selbstmitgefühl zu entwickeln, so dass wir die Fähigkeit aufbringen, anders als bisher auf stressige Situationen zu reagieren und insgesamt unbefangener mit ihnen umzugehen. WIE machen wir das? Durch verschiedene Atem-, Körper- und Bewegungsübungen (u.a. Meditationen im Sitzen, Liegen, Stehen, Gehen) schärfen wir offen und geduldig unsere Konzentration und damit unsere Wahrnehmung von Körperempfindungen, Gedanken, Geräuschen, Gefühlen. Wir nutzen das Potential jedes Einzelnen in der Gruppe und tauschen uns in achtsamen Kommunikationsübungen wertschätzend aus. Bitte eine Unterlage/Matte, Decke, ein Kissen und evtl. dicke Socken mitbringen.

* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

4 Abende, 15.03.2019 - 12.04.2019
Freitag, 17:30 - 19:30 Uhr
4 Termin(e)
Bettina König, Dipl. Pädagogin, Systemische Beraterin und Therapeutin (DGSF)
WA301933KR*
Festhalle, bitte Seiteneingang benutzen, Hauptstr. 39, 88079 Kressbronn, Mehrzweckraum, 1. OG (Seiteneingang benutzen)
36,05
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Belegung: