Impressum

Impressum

Volkshochschule Bodenseekreis
Landratsamt, Glärnischstr. 1 - 3
88045 Friedrichshafen
Tel. 07541 204-5473
Fax 07541 204-8829
E-Mail: vhs-zentrale@bodenseekreis.de


Fotos: © fotolia.com und private Fotos


Haftungsausschluss (Disclaimer)


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

AGB

VHS Bodenseekreis - AGB
Auszug aus den Teilnahmebedingungen der vhs Bodenseekreis

1. Online-Anmeldung
Bitte überprüfen Sie die von Ihnen oben eingetragene E-Mail-Adresse auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Wenn Sie dann die Schaltfläche "Anmeldung absenden" betätigt haben, erscheint auf Ihrem Bildschirm eine Bestätigung des Anmeldevorgangs.
Bei Änderung oder Nichtzustandekommen der Veranstaltung können Sie nur dann benachrichtigt werden, wenn Sie eine Anmeldebestätigung auf Ihre angegebene Email-Adresse erhalten haben.
Sollten Sie diese nicht in Kürze erhalten, so rufen Sie uns bitte an.
Tel.: 07541-2045246

2. Hinweis gemäß Datenschutzgesetz
Persönliche Daten der Kursanmeldungen werden bei uns elektronisch gespeichert. Die Erfassung und Aufbewahrung Ihrer Anmeldedaten erfolgt ausschließlich für die Veranstaltungsorganisation und für interne Verwaltungszwecke. Dabei wird dem Datenschutz (DSGVO) Rechnung getragen.

3. Entgelte
Die Kursentgelte sind - sofern nichts anderes vermerkt - für Kursgruppen mit mindestens 9 Teilnehmenden angegeben. Wird die Mindestteilnehmerzahl beim zweiten Kurstermin nicht erreicht, kann der Kurs nur stattfinden, wenn alle Teilnehmenden zur Zahlung des entsprechenden Aufschlags bereit sind. Das Kursentgelt wird durch Einzugsermächtigung auf der Grundlage eines SEPA-Rahmenmandats von dem durch den Teilnehmenden bezeichneten Konto abgebucht. Die Zahlungspflicht entsteht mit der Anmeldung oder durch die unangemeldete Teilnahme an einer Veranstaltung (Rücktrittsfristen siehe unten). Die Kursausschreibung kann abweichende Bedingungen für die Zahlungsverpflichtung enthalten. Wenn neben dem Kursentgelt weitere Kosten anfallen, ist dies in der Kursankündigung vermerkt. Diese Kosten werden mit der Kursleitung abgerechnet.


4. Ermäßigungen
Eine Ermäßigung in Höhe von 10% des Kurspreises erhalten Teilnehmende bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, mit Ausnahme der im Kurspreis evtl. enthaltenen sonstigen Kosten; Prüfungsgebühren, Wochenendkurse, Kurse mit Anmeldedatum, Exkursionen und besonders kalkulierte Veranstaltungen sind nicht ermäßigungsfähig. Zu Vorträgen und Einzelveranstaltungen ohne Voranmeldung können Kinder und Jugendliche freien Eintritt erhalten. In begründeten Fällen kann die vhs-Leitung auf Antrag weitere Ermäßigungen gewähren. Bei Kursen der "jungen vhs", bei denen ein Nachlass möglich ist, sind bereits ermäßigte Preise ausgewiesen.

5. Rücktritt
Eine kostenfreie Abmeldung ist nur unter Einhaltung folgender Fristen möglich: Bei Veranstaltungen mit Rücktrittsdatum: Bis zum angegebenen Datum. Fällt dieses Datum auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, muss die Abmeldung spätestens am Werktag zuvor eingehen. Bei allen anderen Kursen: Spätestens drei Tage vor dem zweiten Kurstermin. Maßgebend ist der Tag des Eingangs der Rücktrittserklärung bei der vhs Bodenseekreis. Eine Abmeldung hat persönlich, telefonisch oder schriftlich zu erfolgen. Absagen bei der Kursleitung sind nicht möglich. Das bloße Fernbleiben von einer vhs-Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung. Bei Abmeldungen nach Ablauf der in Abs. 1 – 2 genannten Fristen oder bei unterlassenen Abmeldungen ist das volle Entgelt zu bezahlen. Über Ausnahmen entscheidet die vhs-Leitung. Tritt ein Teilnehmer fristgerecht von seiner Anmeldung zurück, ist die vhs Bodenseekreis berechtigt, einen angemessenen Verwaltungskostenanteil für die Bearbeitung von Anmeldung und Rücktritt einzubehalten. Werden Veranstaltungen von der vhs Bodenseekreis abgesagt, erhält der angemeldete Teilnehmer das volle Entgelt erstattet.

6. Teilnahmebescheinigungen
Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen gegen eine Bearbeitungsgebühr ausgestellt, wenn mindestens 80% der Kursstunden besucht wurden.

7. Programmänderungen / Haftung
Änderungen gegenüber den Angaben im Programmheft und im Internet (wie Beginn, Wochentag, Uhrzeit, Ort, Dozent/in) bleiben vorbehalten. Bei Verhinderung der Kursleitung werden Sie unter Umständen erst bei Veranstaltungsbeginn informiert. Werden durch Krankheit einer Lehrkraft, Nichtverfügbarkeit des Unterrichtsraumes oder durch technische Probleme bei EDV-Kursen Termine verschoben und diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Gebühren. Weitergehende Ansprüche gegen die Volkshochschule sind ausgeschlossen. Der Besuch aller vhs-Veranstaltungen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Die Haftung der Volkshochschule, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltungen, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl und Verlust oder Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Volkshochschule, auch bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, keine Haftung. Die Aufsicht für Kinder in Kinderkursen beschränkt sich nur auf die Kurszeiten im Unterrichtsraum. Beim Besuch von Veranstaltungen, die mit körperlicher Übung oder Anstrengung verbunden sind, setzt die vhs eine vorhergehende ärztliche Untersuchung voraus.
Stand November 2017

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen der vhs Bodenseekreis

Datenschutzerklärung:

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Webseite ist uns wichtig. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, Bankverbindung, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und mit den für die vhs Bodenseekreis geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.
Nachstehend informieren wir Sie ausführlich darüber, wie wir als vhs Bodenseekreis mit Ihren Daten umgehen.
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, speziell bei der Registrierung, Anmeldung zu vhs-Veranstaltungen und Kontaktaufnahme, so erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis (Einwilligungserklärung). Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Aus diesem Grund steht es jeder Person frei, personenbezogene Daten auch persönlich oder telefonisch an uns zu übermitteln.

Personenbezogene Daten

Personenbezogen sind Daten dann, wenn sie mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können und Aussagen zu Ihren Eigenschaften und Verhalten liefern. Dazu gehören Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, aber auch Angaben zu Ihren möglichen Interessen, sofern diese Angaben Ihnen persönlich direkt oder indirekt zugeordnet werden können.

Erhebung personenbezogener Daten für

(1) Kursbuchung
(2) Eröffnung eines Benutzerkontos (Registrierung)
(3) sonstige Anfragen (z.B. Kontaktformular)


Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer konkreten Kursbuchung, zur Anmeldung auf die Warteliste übermitteln oder uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme zukommen lassen. Sie haben zudem die Möglichkeit ein Benutzerkonto anzulegen (Registrierung). Pflichtfelder sind obligatorisch anzugebende Daten (durch Sternchen * gekennzeichnet), die wir zur Vertragsabwicklung, Eröffnung des Benutzerkontos oder zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen.

(1) Kursbuchung: Die bei der Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO). Hierbei unterscheiden wir zwischen Pflichtangaben (obligatorisch anzugebende Daten, mit Sternchen * gekennzeichnet) und freiwillig anzugebende Daten. Ohne diese Pflichtangaben (Vorname, Name, Adresse und Bankverbindung) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie das Mindestalter für die Buchung eines Kurses erreicht haben, und um Ihre Geschäftsfähigkeit beurteilen zu können. Für die Integrationskurse/Alphabetisierungskurse sind wir gesetzlich verpflichtet weitere persönliche Angaben zu erheben und zu verarbeiten. Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt in beiderseitigem Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. bei Kursausfall oder Verschiebung nicht rechtzeitig erreichen. Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein SEPA-Lastschriftenmandat erteilen. In diesem Fall leiten wir Ihre Daten zum Einzug der Kursgebühr an unsere Bank/Sparkasse weiter. Wenn Sie uns die erforderlichen Bankdaten nicht übermitteln, erfolgt keine Lastschrift und Sie können sich nicht online zu Ihrem Kurs oder einer Veranstaltung anmelden. (Alternativ können Sie sich persönlich, telefonisch, schriftlich anmelden) Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

(2) Benutzerkonto:
Wenn Sie aktiv unser Onlinebuchungstool nutzen möchten, erklären Sie sich einverstanden ein Benutzerkonto für unsere Buchungsplattform anzulegen. Beim Anlegen eines Benutzerkontos werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben, insbesondere einen Benutzernamen und ein Passwort zu vergeben. Ohne das Anlegen eines Benutzerkontos können Sie keine reine Online-Buchung vornehmen. In Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihre persönlichen Daten einschließlich der gebuchten Kurse einsehen.

(3) Kontaktformular:
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, mit uns über ein Kontaktformular in Kontakt zu treten. Zur Beantwortung Ihrer Anfrage werden E-Mail-Adresse, Name und Telefonnummer erhoben. Diese Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte ohne Rechtsgrundlage erfolgt nicht. Ohne Pflichtangaben erreicht uns Ihre Anfrage nicht.

Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft Art. 17 DSGVO
Recht auf Berichtigung oder Löschung Art. 16/17 DSGVO
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Art. 21 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Speicherung von Zugriffsdaten
Wir erheben und speichern automatisch in Ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind: - Browsertyp/-version inkl. Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems - Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) - Uhrzeit der Serveranfrage - Meldung, ob der Abruf erfolgreich war Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Verarbeitung von Daten durch Dritte in unserem Auftrag
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten. Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten, z. B. Pflege und Wartung unserer Systeme, zur Zahlungsabwicklung und sonstigen Zwecken. Wir geben Ihren Namen an die jeweilige Kursleitung zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderlichen Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitergeben. Ferner kann bei Kursen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein.

Löschfristen:
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht. Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

Kontaktmöglichkeit:
Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an: heusohn@vhs-bodenseekreis.de

 
  1. Volkshochschule Bodenseekreis

    Landratsamt
    Glärnischstr. 1 - 3
    88045 Friedrichshafen

    Tel.: 07541 204-5246;-5635;-5468;-5482;-5431
    Fax: 07541 204-8829

    Lage & Routenplaner

    Impressum